Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos...

Ich stimme zu.

Das Tessin hat seit der Renaissance immer wieder große Baumeister, Kunsthandwerker und Architekten hervorgebracht. Sie haben allerdings weniger im Tessin selbst Spuren hinterlassen, sondern in anderen kulturellen Hochburgen Europas. Besonders hervorzuheben sind hier Domenico Fontana aus Melide (1543-1607), der u.a. den Quirinalspalast und die Vatikanische Bibliothek in Rom erbaute, dessen Neffen Carlo Maderno (1556-1629) aus Capolago und Stefano Maderno (1576-1636) aus Bissone. Carlo Maderno errichtete die Kirche Santa Susanna in Rom und war ab 1603 als Bauleiter am Petersdom tätig. Dessen Barockfassade stammt von ihm.

 

Carona ist der Heimatort der Architekten- und Bildhauerfamilie der Solari. Sie arbeiteten am Bau des Moskauer Kreml,
in Venedig, Mailand und in Salzburg. Domenico Andrea Trezzini (1670-1734) baute zunächst in Kopenhagen und gestaltete dann das Stadtbild von St.Petersburg.
Der berühmteste Tessiner Baumeister ist Francesco Borromini (1599-1667) aus Bissone. Gemeinsam mit Bernini und Cortona hat er das barocke Rom durch Kirchenbauten, Paläste und Plätze maßgeblich geprägt. Auf der 100-Schweizer-Franken-Banknote ist Borromini heute übrigens täglich zu sehen...

 

Moderne Architektur

 

In den letzten Jahrzehnten kommen aus dem Tessin wieder weltbedeutende Impulse für die zeitgenössische Architektur. So hat der 1943 in Mendrisio geborene Architekt Mario Botta Weltruhm mit seinen trutzigen und wehrhaften Bauten im Tessin und in aller Welt erlangt. Seine Gebäude wurden zu Pilgerstätten von Architekturstudenten, Interessierten und Neugierigen.
Die Liste seiner wichtigsten Bauten wächst und wächst:

  • Die Cardada- Bergbahn

  • die Banca del Gottardo in Lugano

  • die Casa Rotonda in Stabio

  • die Kirchen in Mogno im Maggia-Tal und auf dem Monte Tamaro

  • die Autobahnraststätte in Airolo

  • das Tinguely- Museum in Basel

  • die Kathedrale von Evry in Frankreich

  • das Museum of Modern Art in San Francisco...

Auch Sergio Grassi und Sandro Cantoni (Credit Suisse in Chiasso), Mario Campi oder Luigi Snozzi sind hier als weitere bedeutende Architekten eines neuen Stils zu nennen.